Gespräch #029 »Aussterben als Veranstaltung«

avatar
Christoph
avatar
Michael Karbacher

Gespräch vom 6. März 2020. Während wir uns noch nicht mit dem Virus angesteckt haben, sind die Auswirkungen der massenmedialen Diskussion über den Virus bereits als Alltagserfahrung spürbar. Wir fragen uns, was das mit uns zu tun hat und wie wir intelligent darüber sprechen können.

Stanislaw Petrow
Am 26. September 1983 stand die Welt am atomaren Abrund.
Youtube Video

On the 8th Day – Nuclear Winter Documentary (1984)
Entstehung des Bedrohungsszenarios eines nuklearen Winters aufgrund von Marssonden.
Youtube Video

Trialog Marburg 2020
Hashtag zur Koordination und Planung auf Twitter: #TrialogMr2020

Gespräch #025 »Verbreitungsmedien«

avatar
Christoph
avatar
Michael Karbacher

Aufnahme vom 2. Juni 2019.

Was lässt sich anhand des Rezo-Videos beobachten? Wie geht eine funktional differenzierte Gesellschaft mit Kommunikation um, die sich nicht so einfach den bekannten Strukturen massenmedialer Kommunikation unterordnet. Reflexion des Speicherproblems? Zwangloses Sonntagabend Gespräch zwischen Christoph und Michael

Christoph Twitter: @christorpheus
Michael Twitter: @sozialwelten

Das Blog von Christoph: https://beliebig.blogspot.com

Technischer Hinweis:
Die Aufzeichnung erfolgt mit Ultraschall/Reaper, das Gespräch kommt über Studiolink zustande. Die Aufnahme wird anschließend noch über Auphonic bearbeitet, wo ich über den Service Wit.ai auch regelmäßig automatisierte Transkriptionen erstellen lasse. Seit einem der letzten Updates beherrscht der hier verwendete Podlove-Player auch die Anzeige von Transkriptionen. Leider scheint das nicht zu funktionieren. Hier ein Screenshot der Fehlermeldung aus dem Backend:

Falls jemand eine Idee hat, wie dieses Problem zu beheben sein könnte und woran es liegt, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen. Die WebVTT-File (Transkription) zu dieser Folge findet sich hier.

Problem gelöst: Die Transkription war nicht Valide in Hinblick auf Maschinenlesbarkeit. Bei einer maschinell erzeugten Transkription hatte ich mit einem solchen Problem nicht gerechnet. 😉